Tiefenlockerung

Hier gibt es verschiedene Begriffe. Laut Wikipedia aus dem lateinischen Substantiv aer = Luft und facere = machen. Die Lochtiefe ist je nach Maschinentyp verschieden. Es gibt Markenbezeichnungen der Hersteller wie: Vertidrain, Weidemann, Aerator, etc. Beim Aerifizieren des Rasen wird mit einem Lochwerkzeug mit Aushubwirkung der Rasen belüftet. Tiefe 10-12 cm je nach Rasentragschicht.  Der […]

Tiefenaerifizieren

Die Bezeichnung Tiefenaerifizieren ist grundsätzlich das gleiche wie Aerifizieren. In der FLL Richtlinie wird das Tiefenaerifizieren treffender so beschrieben: Lockern der Sportrasenfläche mit ganzflächigem Aufbrechen (Vollspoon).

Striegeln

Oftmals gibt es bei den Anbietern eigene Bezeichnungen für Pflegearbeiten auf dem Rasen. Striegeln: Ein Striegel hat meistens Metallzinken. Eine ideale Arbeitsbreite ist 2 Meter,

1 2 3 4