Walzen

Den Rasen im Frühjahr walzen. Das ist vor allem aus früheren Zeiten eine Methode gewesen, Unebenheiten wieder auszuglätten. Jedoch mit einem grossen Nachteil: Der Boden

Rasen sanden

Zu einer wichtigen Erhaltungsmassnahme Ihres Sportplatzes gehört das Besanden. Hierbei wird die vorhandene Rasentragschicht mittels eines feinen lehm- und kalkfreiem Rheinsand 0/2 oder 0/4 mm durchlässig gehalten.

Tiefenlockerung

Hier gibt es verschiedene Begriffe. Laut Wikipedia aus dem lateinischen Substantiv aer = Luft und facere = machen. Die Lochtiefe ist je nach Maschinentyp verschieden. Es gibt Markenbezeichnungen der Hersteller wie: Vertidrain, Weidemann, Aerator, etc. Beim Aerifizieren des Rasen wird mit einem Lochwerkzeug mit Aushubwirkung der Rasen belüftet. Tiefe 10-12 cm je nach Rasentragschicht.  Der […]

Tiefenaerifizieren

Die Bezeichnung Tiefenaerifizieren ist grundsätzlich das gleiche wie Aerifizieren. In der FLL Richtlinie wird das Tiefenaerifizieren treffender so beschrieben: Lockern der Sportrasenfläche mit ganzflächigem Aufbrechen (Vollspoon).

1 2 3