Mikroschlitze / Drain-Airschlitze

Das einfräsen der Mikroschlitze oder den Drain-Airschlitze führt das von der Rasenoberfläche schnell ab. In der Regel setzt dieses Verfahren bestehende Sickerschlitze voraus. In diesem Fall verbindet der Mikroschlitz die Oberfläche mit den zugewachsenen Sickerschlitzen und schafft eine schnelle Ableitung des anfallenden Niederschlages.
Der merkliche Nutzen ist ja nach Spielintensität 3-5 Jahren. Danach muss die Massnahme wiederholt werden.

Einfräsen Mikroschlitze / Drain-Air Schlitze mit dem Groundbreaker

Im zunehmenden Alter lässt die Ableitung des Oberflächenwassers nach. Dies wegen dem Aufbau des Greenkeeper-Horizontes und dem natürlichen Aufbau durch organischer Substanz und dem jährlich aufgebrachten Sand für die Rasenregeneration.

FOLGEN

Schlechter Wasserabfluss
Weicher Boden bei Feuchtigkeit
Schlechtes Tiefenwachstum der Wurzeln
Geringe Vitalität der Grasnarbe
Starke Schäden und Unebenheiten auf der Oberfläche
Kahlstellen
Ungenügende Bespielbarkeit

MASSNAHMEN

Verbesserung der Wasserableitung und der Belüftung
Durchschneiden der kompletten Rasentragschicht in einer Breite von 2–3cm und einer Tiefe bis 15cm
Verfüllen der Schlitze mit Filtermaterial
Anschluss an vorhandene Sickerschlitze

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s